Jugend

 

Jugendwart Dr. Frank Keller

 

Die Jugendarbeit im Tennisverein des SC Brandenburg e.V. genießt einen hohen Stellenwert. Dabei fördert der Verein die Jugendlichen im leistungsorientierten Wettkampftennis mit dem Ziel, sie später in die 1. Damen- und Herrenmannschaften integrieren zu können.

Die jeweilige Förderung ist langfristig und individuell geplant.


Der Verein stellt je nach der wirtschaftlichen Lage innerhalb des Tennisvereins Mittel zur Jugendförderung im Wesentlichen in Form von Trainerstunden, Turnierzuschüsse und Konditions- bzw. Athletiktraining zur Verfügung. Jeweils zur Winter- und Sommersaison teilen die Trainer zusammen mit dem Jugendwart alle Jugendliche vornehmlich nach Leistung, Potential und Engagement nach bestimmten Qualifikationen ein. Für jeden so ausgewählten Kader wird eine bestimmte Förderquote vom Verein festgelegt, die bei sehr talentierten Perspektivspielern bis zu 100% Prozent betragen kann.


Jedoch versucht der Club weiterhin darauf zu achten, daß jeder Jugendliche in der Sommersaison ein gutes, vom Verein gefördertes Training in einer passenden Trainingsgruppe angeboten bekommt. Selbstverständlich können alle Trainer auch über das vom Verein geförderte Training hinaus in Anspruch genommen werden. Hierfür stehen zur Zeit sieben sehr erfahrene Trainer mit B-Lizenz bzw. mit C-Lizenz zur Verfügung (Trainerteam).


Neben dem Vereinstraining ist es auch ein besonderes Anliegen der Trainer, das freie Spiel nicht nur im Rahmen der Verbandsspiele, Ranglisten- und Clubturnieren zu fördern. Hierfür können die Jugendlichen bis in die Nachmittagsstunden alle zehn Tennisplätze wie die Erwachsenen gleichberechtigt nutzen. Danach steht ihnen ein Jugendplatz weiterhin nahezu uneingeschränkt zur Verfügung.


Neben den sportlichen Veranstaltungen werden auch Jugendcamps und Reisen organisiert, um die Geselligkeit unter den Jugendlichen nicht zu kurz kommen zu lassen.


Im Herbst 2005 hatte sich der SC Brandenburg im Rahmen seiner Jugendarbeit für den alternativen Jugendpreis 2006 beim Tennis-Verband Berlin-Brandenburg beworben. Dieser Preis wird für den Bereich Berlin und für den Bereich Brandenburg ausgeschrieben. Nach eingehender Prüfung unserer Bewerbungsunterlagen hat der Jugendausschuß vom TVBB uns Anfang des Jahres mitgeteilt, dass wir zu dem Kreis der möglichen Gewinner zählen. Bei der Jugendwarte Versammlung am 21.01.06 wurde uns der alternative Jugendpreis überreicht.